B

Problem Formel Bemerkungen
Komplette Module, die direkt in Excel eingebunden werden können.
(sinnvoller bei umfangreichen Makros bzw. benutzerdefinierten Funktionen)
Das geht folgendermaßen:
1. Datei auf Festplatte Speichern.
2. In Excel den VBA-Editor öffnen.
3. Mit der rechten Maustaste im "VBAProject" irgendwo reinklicken.
     "Datei importieren....." anklicken und Pfad auswählen.

Diese Dateien kann man auch gefahrlos mit Notepad / Editor betrachten.

Beim Export eines Moduls wird als erste Zeile der ehemalige Modulname von Excel folgendermaßen eingetragen: "Attribute VB_Name = "Modulname".
Diese Zeile muss mit einem Hochkomma voran auskommentiert werden.

Bildschirmauflösung ausgeben =ScreenResolution() benutzerdefinierte Funktion:
Benutzername anzeigen
(Excelbenutzer)
=BenutzerName benutzerdefinierte Funktion:
Function BenutzerName()
  BenutzerName = Application.UserName
 End Function
=BenutzerName1()

benutzerdefinierte Funktion:
'liefert nur unter Windows NT den Login-Namen

Function BenutzerName1()
  BenutzerName = Environ("username")
 End Function
=AUFRUFEN("advapi32.dll";"GetUserNameA";"1FJ";;254)  
Bedingte Formatierung mit mehr als 3 Fällen Falls eine farbige Schrift ausreicht:
Benutzerdefiniertes Zahlenformat z.B..:
[Rot][>1000]0;[Blau][>100] 0;Standard
 
Siehe auch Makrolösungen  
Bearbeitungszeit bei den Dokumenteigenschaften aktivieren Diese Funktion wurde in allen deutschen Versionen aus rechtlichen Gründen deaktiviert.
Hintergrund: Eine so detaillierte Überwachung von Mitarbeitern ist unzulässig.

Für Office 97:
Regedit starten
Suche in der Registry nach "NoEditTime" Wenn Du einen Ordner NoEditTime findest, setzte den Wert für NoTRACK auf "0" (null) alle anderen Eintrage mit NoEditTime ebenfalls auf "0" (null). Nachdem Du die Änderungen vorgenommen hast reboote den Rechner. 
Danach sollte die Zeit angezeigt werden

Für Office 2000:
Um die Bearbeitungszeit anzeigen zu lassen muss die Registry bearbeitet werden:
In HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\9.0\Common\General muss ein "DWORD-Wert" namens "NoTrack" und dem Hex-Wert 0 eingefügt bzw. geändert werden.

Anmerkung: Beachtet bitte die gesetzlichen Bestimmungen
(Microsoft musste dies extra für Deutschland und Österreich verhindern). 
Das Fenster muss aktiv sein, ansonsten wird nicht weitergezählt.

     


Meine aktuellsten Exceltipps finden Sie hier: