Preisausschreiben
die Auflösung

Zum Erscheinen unseres gemeinsamen Buches
gab es eine Ausgabe von

Das Excel-VBA Codebook

zu gewinnen

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Buch

Auflösung:

25.8.2002 21:00

zur Frage:
Wie viele Codezeilen enthält die nachfolgende Beispieldatei? 
 

preisausschreiben_userForm_100_Buttons.xls

Hier ist das Passwort für den Projektschutz der Datei:

Das ist geheim :-)

Achtung: inklusive Smilie

Teilnahme:
Es konnte jeder einmalig an diesem Preisausschreiben teilnehmen, da außer mir niemand die korrekte Anzahl vor Bekanntgabe des Passwortes des Projektschutzes wissen konnte, selbst nicht meine Autorenpartnerin Monika Weber.
............
Falls bis zum 15.9.2002 keine Rückantwort bei mir eingeht, erhält der Zweitplatzierte den Buchpreis zugesandt.

Gewinner:
Um die Spannung noch ein bisschen zu steigern:
Der soll sich bei mir melden  :-)
berti@excelabc.de

Jeder kann selbst sehen, wie nah oder fern die eigene Schätzung lag  :D
Es gab allerdings ne Punktlandung. 

Auswertung:
Die Zeilenanzahl kann jeder nach Bekanntgabe des Passwortes vom Projektschutz selber nachvollziehen:

Natürlich steht dann der Cursor in der letzten Codezeile und nicht wie hier in Zeile 16
Es werden nur die Codezeilen der UserForm gewertet, also ohne die paar Codezeilen um die UserForm aufzurufen.

Wer aufgepasst hat, hätte an der ersten Codezeile sehen können, wie die Events gehandelt werden:
Nicht über ein Klassenmodul, sondern mit einfachen Mitteln.
Für diese Art der Umsetzung des Klickereignisses ist für jeden CommandButton solch eine Zeile erforderlich.
Des Weiteren jeweils eine Set-Anweisung um den Button bekannt zu machen:
Set Cmd1 = Controls("Cmd1")
Sowie für jeden CommandButton eine eigene Eventprozedur.
Eigentlich ein ganz primitiver 3-zeiler, den ich ein bisschen frisiert habe.  ;-)

Das Buchbeispiel enthält noch ein paar Erweiterungen zusätzlich, unter anderem auch eine Beispielprozedur, wie man schnell und effektiv viele fast gleiche Codezeilen erzeugen kann, was ich bei diesen Beispiel damals auch angewandt hatte.

Im Buch ist untern Strich diese Preisausschreibendatei auf ca. 3 Seiten vertreten, inklusive von 2 Abbildungen und der Textbeschreibung der Datei. Der Code wurde dementsprechend nur stark verkürzt im Buch wiedergegeben.

Peter Haserodt hat mir freundlicherweise eine Beispieldatei zukommen lassen, in der die Events in einem Klassenmodul behandelt werden. Dadurch ist eine extreme Verkürzung der Anzahl der Codezeilen möglich.

dynamische_controls_von_peter_haserodt.xls

Leider konnten wir die Klassenmodule in unserem Buch nur noch streifen, wir hatten den Abgabetermin sowieso schon überzogen  :-(

Aber vielleicht gibt es irgendwann einen Band 2, an Ideen würde es mir nicht mangeln
Allein bei den Klassenmodulen wären mindestens 50 Seiten drin.

Kaufen:
Falls jemand gefallen an dieser Beispieldatei gefunden haben sollte:
Das Buch kann direkt beim Partnerunternehmen des Verlages Versandkostenfrei hier bestellt werden:

Zu Onlinebestellung

Jede Buchhandlung um die Ecke wird es für Euch auch gerne innerhalb weniger Tage bestellen.

Viele liebe Grüße

Euer Berti

Letzte Bearbeitung dieser Seite am 28.04.2005